Top

Airbag - Seminar

Beginn:
1.0.2021
Ende:
3.0.2021
Wo:
interieursuisse, Selzach
Beschreibung:

Geschätztes Mitglied

Wir freuen uns, Sie zum Airbag-Kurs des VLTS einzuladen.

In der Schweiz herrscht unter Carrosseriesattlern eine grosse Unsicherheit bei Reparaturen oder Neuanfertigungen von Bezügen im Bereich von Airbag-Systemen in Fahrzeugen

Ein Carrosseriesattlerbetrieb kann gestützt auf die einschlägigen Bestimmungen des Produktehaftpflichtgesetzes und des Obligationenrechts schadenersatzpflichtig werden, wenn bei einem Unfall durch eine nicht sachgerechte Änderung an einem Bezug das Airbag-System bei einem Unfall beeinträchtigt und dadurch ein Mensch verletzt wird. Es sind auch weitere zivilrechtliche Haftungen (z.B. bei einem Verkauf des Fahrzeuges) denkbar. Ebenfalls im Bereich des Möglichen liegt, dass sich der Carrosseriesattler strafbar macht, wenn er durch eine Änderung an einem Bezug ein Airbag-System in der Funktionsfähigkeit stört.

Der VLTS hat beschlossen, seinen Mitgliedern die Möglichkeit anzubieten, Arbeiten nach den BVFR-Empfehlungen ausführen zu können. Zu diesem Zweck wird der VLTS Kurse durchführen und den Teilnehmern die entsprechenden Empfehlungen mit den technischen Details aushändigen. Dies sollte die interessierten Mitglieder des VLTS befähigen, Arbeiten im Bereich von Airbag-Systemen auszuführen.

In der Ausschreibung erfahren Sie die Details zum Airbag-Seminar. Um Ihre Teilnahme zu sichern bitten wir Sie, sich mit dem Anmeldeformular bis spätestens 24. Juni 2021 anzumelden.

Die Kursplätze werden in der Reihenfolge der Anmeldungen vergeben. Maximal sind 15 Personen pro Kurs zugelassen.

Wir freuen uns auf eine zahlreiche Beteiligung.

- Ausschreibung Airbag-Seminar 2021

- Anmeldeformular